zurück zu den Events

54. Sitzung der AGGFA

Start: 14.00 Uhr Termin & Ort:  05.02.2021, ONLINE MEETING

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

 

AGENDA | ZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

Agenda

 

  • Diskussion des Entwurfs der CMG AGGFA Begutachtung des neuen österreichischen Telekommunikationsgesetzes TKG 2020
  • Fokussierung auf
    • Abschnitt Allgemeines
    • Abschnitt Kommunikationsdienste, Kommunikationsnetze
    • Abschnitt Netzausbau und Infastruktur
    • Abschnitt Wettbewerbsregulierung
Sitzungsleiter

Heinz Pabisch
heinz.pabisch[AT]cmg-ae.at

Online Meeting Details

Das Meeting findet als Zoom Online Meeting statt. Gleichzeitig können 100 Teilnehmer teilnehmen.
Sämtliche Sicherheitseinstellungen für das Online Meeting (Passwort, Warteraum, Kamera- und Mikrofon-Einstellungen, Präsentationsrechte) wurden sorgfältig voreingestellt.

 

Zielgruppe

Alle Interessierten die sich an der Diskussion und Begutachtung beteiligen möchten.

 

Kosten und Anmeldung

ONLINE MEETING

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei!

Montag, 22. Februar 2021, 16:00 bis 18:00 Uhr   –  ONLINE-SITZUNG

Sehr geehrte Kollegen und Interessenten der CMG Action Group Sicherheit Sensibler Systeme!

Das IT-Security CMG Themenpanel Sicherheit Sensibler Systeme veranstaltet monatlich* eine Action Group für an Informationssicherheit interessierte Personen.

Die Teilnahme ist sowohl für CMG Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder zugänglich und kostenfrei.

Der Fachvortrag

Wolfgang Halbartschlager - Senior Sales Engineer illusive networks

Wolfgang Halbartschlager
Senior Sales Engineer
illusive networks

Der massive Cyberangriff hat gezeigt wie strategisch Angreifer vorgehen, um an die streng vertraulichen Daten der Opferfirmen zu gelangen. In unserer 40. Action Group Event lädt der Cybersecurity Spezialist Wolfgang Halbartschlager mit seinem Fachvortrag „Assume Breach“ ein, sich intensiv mit dem Thema eines drohenden bzw. bereits stattfindenden Hackerangriffes zu beschäftigen.

Aus dem Inhalt:

  • Aktuelle Lage
  • Vorgehensweise moderner Angreifer
  • Der Solarwinds Angriff einfach erklärt
  • Moderne Verteidigungsstrategien abseits von Endpoint Threat Detection (EDR)
  • Die 6 wichtigsten Tipps für Unternehmen, um sich gegen professionelle Hacker zu schützen

Die Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an IT-Experten und IT-Entscheidungsträger mit IT-Security Kenntnissen. Trotz des komplexen Themas sind wir bemüht die Methoden der Cyberangreifer einfach und verständlich zu vermitteln.


Herzlich laden wir auch neue Interessenten ein, die Action Group kennenzulernen, ihr Netzwerk zu erweitern und bei diesem brisanten Thema mitzudiskutieren.

Wir freuen und auf Ihre Anmeldung und die Fachdiskussion im Anschluss an den Vortrag. Den Link für das Online-Meeting erhalten sie nach Ihre Anmeldung.

 

Ing. Andreas Schuster

Ing. Andreas Schuster

Mit freundlichen Grüßen

 

Ing. Andreas Schuster
Leiter Themenpanel
Sicherheit Sensibler Systeme
andreas.schuster@cmg-ae.at

#40-actiongroup-sicherheit-sensibler-systeme

*) die Action Group tagt i.d.R. in allen Monaten außer den beiden Sommermonaten und im arbeitsreichen Dezember.

zurück zu den Events

“LWL Mess- und Spleißtechnik in Theorie und Praxis”

Dauer: 2 Tage: 9.00 – 17.00 Uhr  Termin & Ort: neuer Termin folgt, Wien

 

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollen?
Sie erlernen das Spleißen von Lichtwellen in Theorie und Praxis. Neben einem guten Marktüberblick über die führenden Spleißgerätehersteller informieren wir Sie über Spleiß- und Montagetechniken, unterschiedliche Spleißmethoden, Grundlagen der Meßtechnik und zeigen Ihnen konkret, wie Sie in der Praxis das Spleißen bewältigen können. Apropos Praxis: ein guter Spleiß erfordert perfekte Arbeitsplatz-Vorbereitung, gute Organisation und eine saubere Arbeitsplatzumgebung. Details dazu lernen Sie bei diesem Spleißseminar.

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat, ausgestellt von der Fiber-Academy.

 

AGENDA | ZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

Agenda

Details zur Agenda

Tag 1: Wichtige Grundlagen des Messens und Spleißens

  • Grundlagen der Lichtwellenleitertechnik
    • Lichtübertragung in Glasfasern
    • Brechung / Reflexion / Streuung
    • Dämpfung
    • Dispersion
  • Faserherstellung
  • Faseraufbau und Fasereigenschafen
  • Konstruktion und Aufbau von LWL Kabeln
  • Steckerarten, Steckeraufbau und Steckertypen (PC/APC und Gehäuseformen)
    • Wichtige Grundbegriffe: Einfügedämpfung, Rückflussdämpfung
    • Ursachen von Dämpfungen
    • Dämpfungsberechnungen
  • Grundlagen der Messtechnik: Messverfahren, -methoden
    • Verschmutzungen und Reinigung von Steckeroberflächen
    • Messverfahren an LWL – Kabeln und Systemen
    • Faserdurchgangstestung
    • Leistungsmessung
    • Dämpfungsmessung
    • Dämpfungsberechnungen
    • OTDR Messung (Erklärung aller Parameter mit Beispielen)
  • Wichtige Normen der LWL Messtechnik
  • Steckerprüfungen anhand von Beispielen
  • Bewertung von Steckeroberflächen
  • Verschmutzungen, Sauberkeit und Sorgfalt
  • Kurzübersicht von Komponenten der LWL Technik
    Muffen, Faserverteiler, Rangierfelder
  • Der Spleiß und die Spleißtechnik 
  • Vor- und Nachteile: Mechanischer Spleiß
  • Optische Verluste, Anwender- und geräteabhängige Verluste
  • Fusionsspleißen in der Theorie
  • Laserklassen und Laserschutz
  • Adapterübersicht
  • Dokumentation, Qualitätssicherung
  • Fehlersuche und -behebung
  • Überblick über Produkte und Materialien, die derzeit am Markt präsent sind

Trainer: Oswald Jahn, Geschäftsführer, FOS Future and Optical Systems e.U.


Tag 2: Spleißen in der Praxis

  • Vorbereiten der LWL Kabel
  • Arbeitsplatzvorbereitung und -einrichtung
  • Handhaben von: Spleißlade, -kassette, -muffe, Schrumpf- und Crimpspleißschutz
  • Unterschied & Handhabung: Mechanischer- und Fusionsspleiß
  • Vorbereiten und Handhaben der Glasfaser für das Spleißen (Entfernen des Coatings, Reinigen, Brechen, Entsorgen,..)
  • Spleißen mit einem vollautomatischen Fusionsspleiß-Gerät
  • Ablegen der gespleißten Faser
  • Messen der Faser mit einem OTDR, Einstellmöglichkeiten am OTDR (Vorlauffaser, Messbereich, Pulsdauer,..) mit Fehleranalyse und Interpretation der Messkurve

Trainer: Oswald Jahn, Geschäftsführer, FOS Future and Optical Systems e.U.

 

Zielgruppe

Wer soll teilnehmen?

All jene, die sich beruflich mit Spleißen und Messen auseinandersetzen und/oder im Glasfaserumfeld tätig sind:
Dazu zählen u.a.:

  • Baufirmen
  • Installateure, Elektriker, Wasserleitungsinstallateure
  • Montagetechniker
  • interessierte Personen im Bereich Elektro- und Automatisierungstechnik
  • uvm

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Kenntnisse im Bereich der Glasfasertechnik sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt 

 

 

 

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • EUR 650,- (excl. 20 % MwSt.) für CMG-Mitglieder und Vertreter von Gemeinden
  • EUR 850,- (excl. 20 % MwSt.) für Nicht-Mitglieder der CMG

Kommen Sie zu zweit erhalten Sie 10% Nachlass auf beide Teilnahmegebühren. Kommen Sie zu dritt erhalten Sie 20% Nachlass auf die drei Teilnahmegebühren.

Dieser Preis inkludiert den Besuch des Seminars, die Seminarunterlagen als Download, Mittagessen, Pausenerfrischungen sowie ein Teilnahmezertifikat.

Zahlungs- und Stornobedingungen:

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag vor dem Veranstaltungstermin und führen Sie Rechnungsnummer und Teilnehmernamen an. Etwaige Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.
Bei Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor dem Seminar erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- (+20 % MwSt.). Bei Abmeldungen nach diesem Zeitpunkt wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich.
Die CMG behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können durch die oder im Auftrag der CMG-AG Fotografien und/oder Filme erstellt werden. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehme ich zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen ich abgebildet bin, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten der CMG veröffentlicht werden. Zur Datenschutzerklärung.

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

zurück zu den Events

DER Glasfaser – Event Österreichs: Politik und Strategien

Termin & Ort:  23.03.2021, online

Dauer: 9.00 – 15.00 Uhr

Warum sollten Sie dabei sein?

  • Erfahren Sie die aktuellen „facts & figures“ zum FTTH Markt in Österreich – Top aktuell!
  • Rechtliche Änderungen stehen bevor: das neue TKG von einem TOP – Experten
  • Lernen Sie von internationalen Experten, wie Sie durch richtiges Agieren zu den Gewinnern nach der Krise zählen
  • Wieviel Glasfaser braucht eine Stadt für eine ausreichende 5G Versorgung? Details beim CMG Fiberday ONLINE

Unterstützt von unseren Sponsoren:

AGENDA | REFERENTENZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

Agenda

Details zur Agenda
08.45
Einlass der Teilnehmer in den virtuellen Conference Room
 
Moderation des Tages: DI Dr. Igor Brusic, Vice President CMG
 
09.00 
Eröffnung des CMG Fiberday ONLINE, Begrüßung der Referenten und Teilnehmer
DI Heinz Pabisch, Leiter AGGFA, CMG

09.05
Der Ausbau von Glasfasernetzen in Österreich: Facts & Figures
DI Dr. Igor Brusic, Vice President CMG

09.15
Das neue Telekommunikationsgesetz – was ist für die Praxis relevant?
Dr. Wolfgang Feiel, Leiter der Rechtsabteilung, Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

10.00
Virtuelle Kaffeepause

10.15
Top News aus der AGGFA: Was wurde in Österreich erreicht? Was sind die nächsten Schritte?
  • Arbeitsgruppe „Gebäudeinterne Physische Infrastrukturen“
    Ing. Wolfgang Engstler
  • Arbeitsgruppe „FTTH – Tiefbaumaßnahmen“
    Dieter Grossenberger, MBA, Speed Trenching Glasfaserkabel GmbH
10.30 
How does COVID-19 influence the expansion of FTTH in Europe? What are the next required steps?
Benoît FELTEN, CEO, Diffraction Analysis

11.05 
Round Table: FTTH – Ausbau in Österreich: Was sind die aktuellen Pläne der Österreichischen Bundesregierung und Opposition?
  • ÖVP: Mag. Peter Weidinger, Abgeordneter zum Nationalrat
  • Grüne: Süleyman Zorba, Abgeordneter zum Nationalrat
  • SPÖ: Petra Oberrauner, Abgeordnete zum Nationalrat
  • Neos: Douglas Hoyos-Trauttmansdorff, Abgeordneter zum Nationalrat
  • FPÖ: DI Gerhard Deimek, Abgeordneter zum Nationalrat

12.00
Virtuelle Mittagspause

12:45
Standardisierung beschleunigt den Glasfaserausbau in Österreich: Open Access ID und die Vorreiterrolle in Europa

DI Herbert Flatscher, AGGFA Arbeitsgruppe „Wholesale Only“, FiberEins TK GmbH

13.00
News aus dem Breitbandbüro: Strategien, Förderungen, Pläne für 2021 und 2022
Mag. Fjodor Gütermann, Breitbandbüro – BM für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

13.30
FTTH – 5G convergence: how much fiber does a city need for 5G coverage?
Raf Meersman, CEO, Comsof

14.00
Ein erfolgreiches FTTH-Projekt in der Umsetzung
DI Andrea Holzner, Bundesrätin, Bürgermeisterin der Gemeinde Tarsdorf (OÖ)

14.25 
Erfahrungen beim Ausbau eines Glasfasernetzes in der Gemeinde Haibach
Andreas Hinterberger, Vizebürgermeister der Gemeinde Haibach ob der Donau (OÖ)

14.50
Wrap- up & New
DI Heinz Pabisch, Leiter AGGFA, CMG

15.00 
Ende des CMG Fiberday ONLINE

Referenten

Zielgruppe

Das ist ein Treffpunkt der gesamten Glasfaserbranche Österreichs. Wir sprechen insbesondere folgende Zielgruppe an:  

  • Vertreter der öffentlichen Hand: Bund, Länder und Gemeinden
  • Vertreter aller privaten Unternehmen, die sich mit dem Ausbau von Glasfaser- und Breitbandnetzen beschäftigen
  • Infrastrukturerrichter, Service Provider, Betreiber von FTTH – Netzen
  • Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke und kommunale Versorgungsunternehmen
  • Banken und Versicherungen
  • Planungs- und Beratungsunternehmen
  • Vertreter der FTTH und Breitbandindustrie
  • All jene, die Interesse an der Zukunft des FTTH Ausbaus in Österreich haben

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahme am CMG Fiberday Online ist für Referenten und Mitglieder der CMG kostenfrei. Die Gebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 300 Euro (+ 20 % MwSt.) Die Rechnung wird Ihnen als PDF elektronisch zugesandt.

Stornobedingungen

Mitglieder:

Bitte um zuverlässige Stornierung, falls Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können.

Nicht-Mitglieder:

Bei Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr einbehalten. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag muss die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt werden. Bei Stornierung beträgt die Bearbeitungsgebühr € 10,-. Wenn eine Ersatzperson nominiert werden kann, wird Ihnen die Teilnahmegebühr voll und ganz rückerstattet, es kommt ausschließlich die Bearbeitungsgebühr zu Anwendung. Die CMG behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

zurück zu den Events

 “5G – Facts & Figures (Wien)”

Dauer: 9.00 – 16.30 Uhr  Termin & Ort:  13.04.2021, Online Veranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat, ausgestellt von der Fiber-Academy.

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollen?

Politisch wird der Ausbau von 5G Mobilfunknetzen stark thematisiert. Das Thema ist in aller Munde, seitens des Ministeriums wird die 5G Strategie breit vermarktet. Ziel dabei ist es, bis zum Jahr 2025 eine flächendeckende Verfügbarkeit von 5G zu erzielen. Aber wie soll das funktionieren? Gibt es ein Geschäftsmodell? Wie weit ist die Standardisierung? Welche Maßnahmen müssen gesetzt werden? Wir blicken hinter die Kulisse und lassen keine Fragen offen. Sie erhalten einen aktuellen technischen Überblick über 5G und stellen einen Querbezug zur FTTH – Technologie dar. Fest steht: viele aktuelle und zukünftige Anwendungen erfordern hohe Bandbreiten, die sich mit 5G oder Glasfaser oder besser mit 5G und Glasfaser realisieren lassen.

AGENDA | ZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

Agenda

Details zur Agenda
09.00: Beginn, Vormittagspause: 10:30, 30 Minuten

Einführung und Überblick von 5G – vom Hype zur Realität

  • Kurze Einführung und Überblick von 5G
  • Querbezug zwischen 5G und FTTH
  • 5G Strategie – in Europa, in Österreich – geplanter 5G Rollout
  • Was bedeutet das für Österreichs Städte und Gemeinden?
    Auswirkungen, Chancen (Anwender, Politik, Infrastrukturanbieter) 
  • Welche Anwendungen kommen für Städte und Gemeinden in naher Zukunft in Frage?
  • Regulatorisches Umfeld in Österreich.

Ihr Trainer: Dr. Ernst-Olav Ruhle, SBR-net Consulting AG


12.30: Mittagspause (1 Stunde), Nachmittagspause: 15.00 Uhr, 15 Minuten

Technische Facts & Figures: was steckt hinter der 5G Technologie im Detail?

  • Was sind die Treiber von 5G? Was bringt 5G?
  • Unterschied zwischen 5G und LTE
  • Architektur/Design
  • Abhängigkeit von Fiber-Technologie
  • Kosteneffizienz (erhöhter Strombedarf, usw.)
  • 3GPP und Standardisierung von 5G, Releases + Phasen
  • Phasen im Überblick
  • Plan Rollout mit 2020: 5G heute als Zwischenstation
  • End-to-end 5G – zukünftige Architekturen
  • Technologische Komponenten bei 3G, 4G und 5G Netzwerken
  • Unterschiede verschiedener Bandbreiten
  • Wichtigsten technischen Bestandteile
  • Welche Rolle spielen Cloud Applikationen?
  • 5G Deployment Szenarien
  • Gibt es schon ein Geschäftsmodell /Business Case für 5G? Stichwort Endgeräte, usw.
  • 5G und zukünftige Entwicklungen in Österreich

Ihr Trainer: Matthias Eder, Radio Solution Manager, Nokia Solutions and Networks Österreich GmbH


16.30: Ende des Seminars

 

Zielgruppe

Wer soll teilnehmen?

Alle, die sich mit neuen Breitbandtechnologien beruflich auseinandersetzen oder daran interessiert sind. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Voraussetzungen:

Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse notwendig. Jeder, der sich einen aktuellen Überblick über 5G – mit Facts and Figures verschaffen möchte, wird von diesem Seminar profitieren.

 

 

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • EUR 450,- (excl. 20 % MwSt.) 
  • EUR 350,- (excl. 20 % MwSt.) für CMG-Mitglieder und Vertreter von Gemeinden

Dieser Preis inkludiert die Teilnahme am Seminars, die Seminarunterlagen als Download sowie ein Teilnahmezertifikat.

Nehmen Sie zu zweit teil und erhalten Sie 10% Nachlass auf beide Teilnahmegebühren. Nehmen Sie zu dritt teil, erhalten Sie 20% Nachlass auf die drei Teilnahmegebühren.


Zahlungs- und Stornobedingungen:

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag vor dem Veranstaltungstermin und führen Sie Rechnungsnummer und Teilnehmernamen an. Etwaige Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.
Bei Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor dem Seminar erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- (+20 % MwSt.). Bei Abmeldungen nach diesem Zeitpunkt wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich.
Die CMG behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können durch die oder im Auftrag der CMG-AG Fotografien und/oder Filme erstellt werden. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehme ich zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen ich abgebildet bin, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten der CMG veröffentlicht werden. Zur Datenschutzerklärung.

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

zurück zu den Events

“5G – Facts & Figures (Innsbruck)”

Dauer: 10.00 – 17.30 Uhr, anschließend gemütlicher Ausklang Termin & Ort:  08.06.2021, Innsbruck oder Online

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat, ausgestellt von der Fiber-Academy.

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollen?

Politisch wird der Ausbau von 5G Mobilfunknetzen stark thematisiert. Das Thema ist in aller Munde, seitens des Ministeriums wird die 5G Strategie breit vermarktet. Ziel dabei ist es, bis zum Jahr 2025 eine flächendeckende Verfügbarkeit von 5G zu erzielen. Aber wie soll das funktionieren? Gibt es ein Geschäftsmodell? Wie weit ist die Standardisierung? Welche Maßnahmen müssen gesetzt werden? Wir blicken hinter die Kulisse und lassen keine Fragen offen. Sie erhalten einen aktuellen technischen Überblick über 5G und stellen einen Querbezug zur FTTH – Technologie dar. Fest steht: viele aktuelle und zukünftige Anwendungen erfordern hohe Bandbreiten, die sich mit 5G oder Glasfaser oder besser mit 5G und Glasfaser realisieren lassen.

 

AGENDA | ZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

Agenda

Details zur Agenda
10.00: Beginn, Vormittagspause: 11:30, 30 Minuten


Einführung und Überblick von 5G – vom Hype zur Realität

  • Kurze Einführung und Überblick von 5G
  • Querbezug zwischen 5G und FTTH
  • 5G Strategie – in Europa, in Österreich – geplanter 5G Rollout
  • Was bedeutet das für Österreichs Städte und Gemeinden?
    Auswirkungen, Chancen (Anwender, Politik, Infrastrukturanbieter) 
  • Welche Anwendungen kommen für Städte und Gemeinden in naher Zukunft in Frage?
  • Regulatorisches Umfeld in Österreich.

Ihr Trainer: Dr. Ernst-Olav Ruhle, SBR-net Consulting AG


13.30: Mittagspause (1 Stunde), Nachmittagspause: 16.00 Uhr, 15 Minuten


Technische Facts & Figures: was steckt hinter der 5G Technologie im Detail?

  • Was sind die Treiber von 5G? Was bringt 5G?
  • Unterschied zwischen 5G und LTE
  • Architektur/Design
  • Abhängigkeit von Fiber-Technologie
  • Kosteneffizienz (erhöhter Strombedarf, usw.)
  • 3GPP und Standardisierung von 5G, Releases + Phasen
  • Phasen im Überblick
  • Plan Rollout mit 2020: 5G heute als Zwischenstation
  • End-to-end 5G – zukünftige Architekturen
  • Technologische Komponenten bei 3G, 4G und 5G Netzwerken
  • Unterschiede verschiedener Bandbreiten
  • Wichtigsten technischen Bestandteile
  • Welche Rolle spielen Cloud Applikationen?
  • 5G Deployment Szenarien
  • Gibt es schon ein Geschäftsmodell /Business Case für 5G? Stichwort Endgeräte, usw.
  • 5G und zukünftige Entwicklungen in Österreich

Ihr Trainer: Matthias Eder, Radio Solution Manager, Nokia Solutions and Networks Österreich GmbH


17.30: Ende des Seminars

 

Zielgruppe

Wer soll teilnehmen?

Alle, die sich mit neuen Breitbandtechnologien beruflich auseinandersetzen oder daran interessiert sind. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Voraussetzungen:

Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse notwendig. Jeder, der sich einen aktuellen Überblick über 5G – mit Facts and Figures verschaffen möchte, wird von diesem Seminar profitieren.

 

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • EUR 450,- (excl. 20 % MwSt.) 
  • EUR 350,- (excl. 20 % MwSt.) für CMG-Mitglieder und Vertreter von Gemeinden

Dieser Preis inkludiert den Besuch des Seminars, die Seminarunterlagen als Download, Mittagessen, Pausenerfrischungen sowie ein Teilnahmezertifikat.

Kommen Sie zu zweit erhalten Sie 10% Nachlass auf beide Teilnahmegebühren. Kommen Sie zu dritt erhalten Sie 20% Nachlass auf die drei Teilnahmegebühren.


Zahlungs- und Stornobedingungen:

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag vor dem Veranstaltungstermin und führen Sie Rechnungsnummer und Teilnehmernamen an. Etwaige Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.
Bei Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor dem Seminar erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- (+20 % MwSt.). Bei Abmeldungen nach diesem Zeitpunkt wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich.
Die CMG behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können durch die oder im Auftrag der CMG-AG Fotografien und/oder Filme erstellt werden. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehme ich zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen ich abgebildet bin, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten der CMG veröffentlicht werden. Zur Datenschutzerklärung.

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

zurück zu den Events

CMG Fiberday 2021 – LIVE in Klagenfurt

Dauer: 9.00 – 15.00 Uhr
Termin & Ort:  16.09.2021, Klagenfurt am Wörthersee

Warum sollten Sie sich anmelden?

  • Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen und auf einen persönlichen Austausch „vor Ort“
  • Aktivieren Sie neue Kontakte in der Branche – besuchen Sie alle Ausstellungsstände!
  • Erfahren Sie die „latest news“ zu den neuesten FTTH Trends, Investments and Policies
  • Lernen Sie von den Erfahrungen anderer: News von zahlreichen Projekten, die bereits in Betrieb sind
  • Hören Sie von den zukünftigen Plänen Österreichs größter Telekom-Unternehmen

Wir danken unseren Partnern: 

Powered by our Sponsors & Exhibitors:

AGENDA | Gastgeber – Ort | KOSTEN UND ANMELDUNG

Agenda

Details zur Agenda

in Kürze

 

Gastgeber – Ort

Veranstaltungsort:

Lakeside Science & Technology Park GmbHLakeside Science & Technology Park GmbH
Lakeside Spitz B11b
9020 Klagenfurt am Wörthersee
http://www.lakeside-scitec.com

Anfahrt

So erreichen Sie den Lakeside Park:

Mit dem Auto

Von der Südautobahn (A2) kommend, Abfahrt Minimundus bei der dritten Ampel links.
Von der Innenstadt die Villacher Straße bis Minimundus, links abbiegen und bei der zweiten Ampel links.

Vom Hauptbahnhof oder aus der Innenstadt

Vom Heiligengeistplatz (Innenstadt) mit der Linie 10 bis zu Minimundus / Alpen-Adria-Universität oder vom Hauptbahnhof mit der Linie 81 direkt zur Alpen-Adria Universität. Von dort ca. 3 Gehminuten zum Lakeside Park.

Aktuelle Busfahrpläne

Neu: Vom S-Bahnhof Klagenfurt West

Direktanbindung mit der Linie 62 zum Lakeside Park und der Alpen-Adria-Universität

Vom Flughafen

Mit dem Autobus (Linie 40/42) über Annabichl bis zum Heiligengeistplatz (Innenstadt). Von dort mit der Linie 10 zur Alpen-Adria-Universität. Von dort ca. 3 Gehminuten zum Lakeside Park.

Lakeside Anfahrtsplan

http://www.lakeside-scitec.com/ueber-uns/kontakt/lakeside-park/

 

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahme am Fiberday ist für Referenten und Mitglieder der CMG kostenfrei. Die Gebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 300 Euro (+ 20 % MwSt.) Die Rechnung wird Ihnen als PDF elektronisch zugesandt.

Stornobedingungen

Mitglieder:

Bitte um zuverlässige Stornierung, falls Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können.

Nicht-Mitglieder:

Bei Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr einbehalten. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag muss die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt werden. Bei Stornierung beträgt die Bearbeitungsgebühr € 10,-. Wenn eine Ersatzperson nominiert werden kann, wird Ihnen die Teilnahmegebühr voll und ganz rückerstattet, es kommt ausschließlich die Bearbeitungsgebühr zu Anwendung. Die CMG behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.