Fiberday 2016

Neue Wege im Ausbau von Breitband:
Motto:"Die Zukunft des Glasfasernetzes als Infrastruktur"

30. November 2016
Lakeside Science & Technology Park GmbH, Lakeside B11
9020 Klagenfurt am Wörthersee



8.00 

Check-In, Begrüßung der Teilnehmer

Moderation des Tages: Ing. Ronald Chodász, Leiter Kernbereich Telekom- und Verkehrsinfrastruktur, FEEI

09.00 

Eröffnung des Fiberday 2016, Begrüßung der Referenten und Teilnehmer
- LHStv. Dr. Gabriele Schaunig-Kandut, Land Kärnten
- DI Manfred Freitag, Mitglied des Vorstandes, KELAG
- Vizepräsident LAbg. Bgm. Klaus Köchl, Kärntner Gemeindebund
- DI Heinz Pabisch, Vice President und Leiter der AG OAN der CMG, Veranstalter

09.35

KEYNOTE:
Intelligentes Infrastrukturkonzept für Österreich: neue Möglichkeiten und Strategien für die
Zukunft des Breitbands
Prof. (FH)Mag. Hartwig Tauber, Geschäftsführer, nöGIG - NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft mbH
(25 + 5 Min)

10.05

Ausbau von Breitband in Europa – aus dem Blickwinkel der EU: Aktuelles und Innovatives
Dr. Robert Henkel, Senior Policy Officer, Unit B 5 Breitband, Breibandpolitik, DG Connect, Europäische Kommission, Brüssel
(20+5 Min)

10.30

Kritische Erfolgsfaktoren für den Glasfaserausbau in Österreich
Mag. Alfred Ruzicka, Breitbandbüro des Bundes
(25 + 5 Min)

11.00

Gemeinsame Kaffeepause, Besuch der Ausstellungen


Ein Blick über die Grenzen: Schweiz, Belgien, Holland


11.30

Überblick über den Breitbandausbau in der Schweiz
Urs von Arx, Leiter Sektion Netze und Dienste, Bundesamt für Kommunikation, BAKOM Schweiz
(20 + 5 Min)

11.55 

Ausbau innovativer Glasfaser - Infrastrukturen in Holland
Joeri Van Bogaert, Managing Director, Capabilities BVBA, Belgium, Holland
(20 + 5 Min)


Infrastruktur in öffentlicher Hand - 3 Case Studies


12.20

Open Net: das offene Netzmodell zeigt erste Erfolge in Niederösterreich
Gerhard Wendl, Bürgermeister der Gemeinde Obritzsberg-Rust
Gerhard Haidvogel, kabelplus GmbH 
DI Herbert Flatscher, Open Net Austria
(25 + 5 Min)

12.50 

Gemeinsames Mittagessen und Besuch der Ausstellungen

14.00

Das Modell „Bezirk Weiz“ – aktueller Status und wie geht’s weiter?
Mag. Florian Herzog, Wirtschaftskammer Steiermark
(15 + 5 Min)


14.20 

Pilotregion Thayaland: Einbinden von Endkunden als kritischer Erfolgsfaktor
Mag. (FH) Rainer Miksche, Breitbandkoordinator Zukunftsraum Thayaland
(15 + 5 Min)


Finanzierung ohne Förderung: ist das möglich?


14.40 

Finanzierung ohne Förderungen – ist das machbar?

Thomas Langer, FTTH Council Europe, Deutschland
(25 + 5 Min)

15.15 

Gemeinsame Kaffeepause, Besuch der Ausstellungen


Round Table: Neues und Aktuelles aus den Bundesländern


15.45 

Kurzstatements mit je 10 Minuten, anschließend gemeinsame Diskussion

  • Peter Schark, Breitbandkoordinator Land Kärnten
  • Prok. DI Heinz Sitter, Leiter IT/Telekommunikation, KELAG
  • Dr. Gerd Gratzer, Breitbandkoordinator Land Steiermark
  • Fabian Prudky, Breitbandkoordinator Land Salzburg
  • Mag. Jakob Egg, Breitbandkoordinater Land Tirol
  • Marcus Grausam, Vorstand Technik, A1 Telekom Austria AG
  • DI Heinz Pabisch, Vorstand CMG-AE, Leiter Themenpanel OAN


17.30 

Abschluss des Fiberdays 2016

Anschl.

Get together & Networking

18.30 

Ende Fiberday 2016