Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Serientermin Veranstaltungsserie: Wozu Wazuh?

Wozu Wazuh? – Schützen Sie Ihre IT mit der Open Source Security Platform

11.09 @ 9:00 - 14:00

- Kostenlos

Dauer: 1 Tag, 9.00 – 14.00 Uhr  Termin: Mittwoch, 11. September 2024  Ort: 1010 Wien

ORT | KOSTEN UND ANMELDUNG

 

Wazuh ist eine Open-Source-Sicherheitsplattform, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre IT-Infrastruktur auf Sicherheitsvorfälle zu überwachen, Bedrohungen zu erkennen und darauf zu reagieren. Die Software bietet eine umfassende Suite von Funktionen, darunter Log- und Event-Management, Intrusion Detection, Compliance-Management und Security Information and Event Management (SIEM) – siehe dazu Blogbeitrag von EXACON-IT zu Wazuh

 

Das erwartet Sie in diesem Seminar:

Erleben Sie praxisnah die Welt der Cybersicherheit in unserem intensiven Hands-on Workshop! Jeder Teilnehmer erhält einen kleinen Linux-Server, den Sie nach dem Seminar mit nach Hause nehmen dürfen um Ihre Systeme zu schützen. Unter fachkundiger Anleitung installieren und konfigurieren Sie Wazuh für den Testbetrieb.

Im Anschluss simulieren wir gemeinsam einige einfache Angriffe, sodass Sie live miterleben können, wie diese in Wazuh dargestellt werden. Durch diese praxisnahen Übungen vertiefen Sie Ihr Verständnis der Sicherheitsmechanismen und erlangen wertvolle Einblicke in die Erkennung und Analyse von Bedrohungen.

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, Ihr Wissen in einem praxisorientierten Umfeld zu erweitern und konkrete Erfahrungen zu sammeln, die Sie direkt in Ihrem beruflichen Alltag anwenden können.

 

Ihre Vorteile mit Wazuh und EXACON-IT:

Umfassende Netzwerktransparenz: Erfahren Sie, was in Ihrem Netzwerk passiert, und lernen Sie, entsprechend zu reagieren.

Effektive Abwehrmaßnahmen: Nutzen Sie die Vorteile von Open-Source-Technologien, um automatisch gegen Angreifer vorzugehen.

Gelebte IT-Hygiene: Implementieren Sie bewährte Sicherheitspraktiken und verbessern Sie nachhaltig Ihre IT-Sicherheitsinfrastruktur.

 

Trainer:

 

Christian HRADIL, Senior IT-Consultant, EXACON-IT

Seit über 10 Jahren ist Christian Hradil in der IT-Branche tätig und hat sich auf Linux-Systeme, Docker-Container und Automatisierung mit Ansible spezialisiert. Sein Fachwissen erstreckt sich auch auf IT-Sicherheit, wo er Lösungen entwickelt, um Systeme optimal zu schützen und effizient zu betreiben. Mit seiner Erfahrung und Leidenschaft für Technologie sorgt  er dafür, dass Ihre IT-Infrastruktur zuverlässig, sicher und zukunftsorientiert bleibt.

 

 

 

Ing. Klaus BULANT, Geschäftsführer, EXACON-IT

Mit nahezu 40 Jahren Berufserfahrung in Software-Entwicklung, IT-Automatisierung und -Optimierung sowie spezialisiert auf IT-Sicherheit, verfügt Klaus Bulant über umfassendes Know-how. Er hat zahlreiche erfolgreiche Projekte geleitet, von komplexen Softwarelösungen bis hin zu fortschrittlichen Automatisierungssystemen. Besonders wichtig war ihm dabei, IT-Infrastrukturen nicht nur effizienter, sondern auch sicherer zu machen, mit einem Fokus auf IT-Security.

Seine breite Erfahrung in verschiedenen Branchen ermöglicht es ihm, maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die den individuellen Anforderungen moderner IT-Landschaften gerecht werden.

 

Veranstaltungsort:

DigiLab der Digital Society
Graben 17/10
1010 Wien
Google-Map: https://maps.app.goo.gl/pb9DfZEkJ1US3vcq6

 

Teilnahmebetrag und Anmeldung:

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • EUR 490,- (excl. 20 % MwSt.) für CMG-Mitglieder
  • EUR 590,- (excl. 20 % MwSt.) für Nicht-Mitglieder der CMG

Dieser Preis inkludiert den Besuch des Seminars, die Seminarunterlagen als Download, Pausenerfrischungen sowie einen kleinen Linux Server mit vollwertiger Open Source Software Wazuh.

 

Information und Kontakt:

Frau Susanne Szabo

+43 667 69 69-11

susanne.szabo@exacon.at

Zahlungs- und Stornobedingungen: Sie erhalten vor Beginn der Veranstaltung die Rechnung im PDF-Format an die von Ihnen angegebene Mailadresse zugesandt. Überweisen Sie den Rechnungsbetrag und führen Sie Rechnungsnummer und Teilnehmernamen an. Etwaige Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Bei Stornierung der Anmeldung bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- (+20 % MwSt.). Bei Abmeldungen nach diesem Zeitpunkt wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Die CMG-AE behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können durch die CMG-AE oder im Auftrag der CMG-AE Fotografien und/oder Filme erstellt werden. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen Sie abgebildet sind, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten der CMG-AE veröffentlicht werden. Zur Datenschutzerklärung.

Teilnahme vor Ort

Anmeldeschluss: 12.8.2024

0 Teilnehmer
Ich reserviere