Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

fiberac LWL Mess- und Spleißtechnik
in Theorie und Praxis

23.03 - 24.03

“LWL Mess- und Spleißtechnik in Theorie und Praxis”

Dauer: 2 Tage, jeweils 9.00 – 17.00 Uhr      Termin: 23. + 24. März 2022

 

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollen?

Sie erlernen das Spleißen von Lichtwellen in Theorie und Praxis. Neben einem guten Marktüberblick über die führenden Spleißgerätehersteller informieren wir Sie über Spleiß- und Montagetechniken, unterschiedliche Spleißmethoden, Grundlagen der Messtechnik und zeigen Ihnen konkret, wie Sie in der Praxis das Spleißen bewältigen können. Apropos Praxis: ein guter Spleiß erfordert perfekte Arbeitsplatz-Vorbereitung, gute Organisation und eine saubere Arbeitsplatzumgebung. Details dazu lernen Sie bei diesem Spleißseminar. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit selbst zu spleißen und erste Erfahrung in der Handhabung von Glasfasern zu bekommen.

 

ZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

 


Zeitplan für beide Tage:

9.00       Beginn

10.30     Vormittagspause – 30 Min

12.30     Mittagessen – 1 Stunde

15.00     Nachmittagspause – 30 Min

17.00     Ende

Agenda Tag 1:

Wichtige Grundlagen des Messens und Spleißens

  • Faserherstellung
  • Faseraufbau und Fasereigenschaften
  • Konstruktion und Aufbau von LWL Kabeln
  • Steckerarten, Steckeraufbau und Steckertypen (PC/APC und Gehäuseformen)
    • Wichtige Grundbegriffe: Einfügedämpfung, Rückflussdämpfung
  • Grundlagen der Messtechnik: Messverfahren, -methoden
    • Verschmutzungen und Reinigung von Steckeroberflächen
    • Messverfahren an LWL – Kabeln und Systemen
    • Faserdurchgangstestung
    • Leistungsmessung
    • Dämpfungsmessung
    • Dämpfungsberechnungen
    • OTDR Messung (Erklärung aller Parameter mit Beispielen)
  • Wichtige Normen der LWL Messtechnik
  • Steckerprüfungen anhand von Beispielen
  • Bewertung von Steckeroberflächen
  • Verschmutzungen, Sauberkeit und Sorgfalt
  • Kurzübersicht von Komponenten der LWL Technik
    • Muffen, Faserverteiler, Rangierfelder
  • Der Spleiß und die Spleißtechnik
  • Vor- und Nachteile: Mechanischer Spleiß
  • Optische Verluste, Anwender- und geräteabhängige Verluste
  • Fusionsspleißen in der Theorie
  • Laserklassen und Laserschutz
  • Adapterübersicht
  • Dokumentation, Qualitätssicherung
  • Fehlersuche und -behebung
  • Überblick über Produkte und Materialien, die derzeit am Markt präsent sind

Trainer: Oswald Jahn, GF, FOS Future and Optical Systems e.U.

Agenda Tag 2:

  • Vorbereiten der LWL Kabel
  • Arbeitsplatzvorbereitung und -einrichtung
  • Handhaben von: Spleißlade, -kassette, -muffe, Schrumpf-und Crimpspleißschutz
  • Unterschied & Handhabung: Mechanischer- und Fusionsspleiß
  • Vorbereiten und Handhaben der Glasfaser für das Spleißen (Entfernen des Coatings, Reinigen, Brechen, Entsorgen,..)
  • Spleißen mit einem vollautomatischen Fusionsspleiß-Gerät
  • Ablegen der gespleißten Faser
  • Messen der Faser mit einem OTDR, Einstellmöglichkeiten am OTDR (Vorlauffaser, Messbereich, Pulsdauer,..) mit Fehleranalyse und Interpretation der Messkurve

Trainer: Oswald Jahn, GF, FOS Future and Optical Systems e.U.

Voraussetzungen

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Kenntnisse im Bereich der Glasfasertechnik sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung.

Zielgruppe

Wer soll teilnehmen?

All jene, die sich beruflich mit Spleißen und Messen auseinandersetzen und/oder im Glasfaserumfeld tätig sind. Dazu zählen u.a.:

  • Baufirmen
  • Installateure, Elektriker
  • Montagetechniker
  • interessierte Personen im Bereich Elektro- und Automatisierungstechnik
  • IT Techniker

Kosten und Anmeldung

Eine Anmeldung zu dem Seminar ist leider nicht mehr möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Fr. Szabo – susanne.szabo@exacon.at

 

 

Zahlungs- und Stornobedingungen:

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag vor dem Veranstaltungstermin und führen Sie Rechnungsnummer und Teilnehmernamen an. Etwaige Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Bei Stornierung der Anmeldung bis 14 Tage vor dem Seminar erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- (+20 % MwSt.). Bei Abmeldungen nach diesem Zeitpunkt wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Die CMG behält sich die Verschiebung oder Absage von Veranstaltungen aus wichtigen Gründen vor.

 

Teilnahmezertifikat

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat, ausgestellt von der Fiber-Academy.

 

Für die Aussendung:

Bei Fragen zum Seminar kontaktieren Sie bitte: susanne.szabo@exacon.at

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen kann eine Teilnahme nur mit einem 2G-Nachweis erfolgen.

Sollten sich die Regelungen nochmals verschärfen werden die Teilnehmer natürlich sofort darüber informiert.

 

Details

Beginn:
23.03
Ende:
24.03
Kategorie:
Website:
https://www.cmg-ae.at/veranstalter/cmg/

Veranstalter

CMG-AE
Telefon:
+43 1 667 69 69 - 11
E-Mail:
susanne.szabo@exacon.at

Veranstaltungsort

Wien & Online