Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

fiberac Erfolgreicher Einstieg
in Glasfaserprojekte

10.05 - 11.05

 

Dauer: 2 Tage, jeweils 9.00 – 17.00 Uhr      Termin: 10. + 11. Mai 2022

An diesem Seminar ist eine Online Teilnahme möglich.

Beide Tage können auch einzeln gebucht werden.

 

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollen?

Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Teilbereiche der Glasfasertechnologie. Dieser beinhaltet betriebswirtschaftliche, technische und marktbezogene Grundlagen, sowie eine vertiefte Darstellung der wichtigsten Teilaspekte. Der erste Tag dient der Einführung in die Glasfasertechnik bei FTTH Netzen und bietet auch Neueinstiegern einen einfachen Überblick über die Technologie von  Glasfasernetzen. Der zweite Tag befasst sich mit Geschäftsmodellen und Steuerung von Glasfaserprojekten. Das erworbene Wissen bietet eine fundierte Basis um bei FTTH-Projekten die Übersicht zu behalten.

 

ZIELGRUPPE | KOSTEN UND ANMELDUNG

 


Progamm Tag 1: 09:00 – 17:00

09.00 – 10.30 Vortrag Oswald Jahn

10.30 – 11.00 Vormittagspause

11.00 – 12.30 Vortrag Oswald Jahn

12.30 – 13.30 Mittagessen

13.30 – 14.30 Vortrag Johannes Gross

14.30 – 15.00 Nachmittagspause

15.00 – 17:00 Vortrag Johannes Gross

 

Grundlagen der aktiven Glasfasertechnologie: Wozu werden Glasfasern im Telekom Bereich eingesetzt?

  • Warum Glasfaser? Und keine Alternative?
  • Unterschied zwischen Breitband- und Glasfasertechnologien
  • Datenübertragung durch Licht
  • Überblick über aktive Komponenten
  • SFPs – Small Factor Plugables: Ausgangsleistungen, Dämpfungsmessungen
  • Point-to-Point Verbindungen
  • GPON: Grundlagen, Vor- und Nachteile, Splittertechnologie
  • POP-Einrichtungen: Optical Distribution Frames (ODF), 19“ Einrichtungen, Klima und Strom, Backhaul
  • Faserqualifikation, Rotlichtquellen, Dämpfungsmessung, optisches Reflektometer

Trainer: Oswald Jahn, GF, FOS Future and Optical Systems e.U.

 

Grundlagen der passiven Glasfasertechnologie: Welche Komponenten gibt es und wie werden diese eingesetzt?

  • FTTH als zukünftige Basisinfrastruktur
  • Überblick über passive Komponenten
  • Glasfasermaterialen zum Angreifen (Stecker, Fasern, Muffen, Röhrchen, usw. )
  • Planung und Verlegung im Überblick
  • Verlegemethoden: Überblick, Vor- und Nachteile, praktische Beispiele (Graben, Pflügen, Erdkanonen, Fräsen, Verlegung im Kanal, Mastenverlegung, usw.)
  • Allgemeine Anforderungen an den POP
  • Ortsverteilnetze: Strukturen, Verkabelungssysteme
  • FTTH – Verteil- und Anschlussnetze
  • Grober Überblick: Inhouseverkabelung und –netzwerke
  • Spleisstechnologie: Spleissen, Spleisskassetten, Alternativen
  • Dokumentations-, Wartungs- und Entstörungsprozess

Trainer: Johannes Gross, Sales Manager, Emtelle

Gemeinsame Abschlussdiskussion, Bearbeitung der offenen Fragen

Programm Tag 2: 09:00 – 17:00

09.00 – 10.30 Vortrag Dr. Harald Hoffmann

10.30 – 11.00 Vormittagspause

11.00 – 12.30 Vortrag Dr. Harald Hoffmann

12.30 – 13.30 Mittagessen

13.30 – 14.30 Vortrag D.I. Dr. Igor Brusic

14.30 – 15.00 Nachmittagspause

15.00 – 17:00 Vortrag D.I. Dr. Igor Brusic

 

Geschäftsmodelle: Welches ist das Richtige?

  • Das Besondere an Glasfaser
  • Die EU-Ziele 2025/2030 und der Markt an Breitbandanschlüssen
  • Das 3-Layer-Modell, das “offene Netz”, “wholesale only”
  • L1-OAN und das “Physical Layer Open Model (PLOM)”
  • L2-OAN, das “3-Layer-Open-Model (3LOM)” und das “Active Layer Open Model (ALOM)”
  • Die Nutzersicht: Layer 3
  • Investition und Förderung
  • Ein Rechenmodell

Trainer: Dr. Harald Hoffmann, Geschäftsführer, Metadat GmbH

 

Ein gelungenes Glasfaser-Ausbauprojekt aus der Sicht eines professionellen Entwicklers

  • Bewertung der Ausgangssituation, derzeitiger Versorgungsgrad, spezifischer Breitbandbedarf von Betrieben und privaten Endkunden
  • Die Rolle der unterschiedlichen Stakeholder (Land, Gemeinde, Telekomanbieter, lokale Multiplikatoren & Wirtschaftstreibende)
  • Finanzielle Ausgangssituation und Rahmenbedingungen
  • Rolle und Aufgaben eines Netzeigentümers
  • Kosten eines Glasfasernetzes
  • Möglichkeiten zur Finanzierung
  • Generieren von Rückflüssen (Verträge und Geschäftsmodelle)
  • Verwaltung der gebauten Infrastruktur (Asset-Management)
  • Besonderheiten bei der Vergabe von Bau und Betrieb
  • Bürgerbeteiligung, Endkundenbeteiligung, Informationsbedarf
  • Förderungen und Regulierung in Österreich
  • Einsparungsmöglichkeiten
  • Kaufmännische Betrachtung
  • Lessons Learned, Tipps und Tricks für Ihr Projekt

Trainer: DI Dr. Igor Brusic, Prokurist, nöGIG Service GmbH

Voraussetzungen

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Auch für „Nicht-Techniker“ geeignet.

Zielgruppe

Wer soll teilnehmen?

All jene, die sich mit dem Ausbau eines Glasfasernetzes befassen und sich Wissen über Technik, Komponenten, Projektierung und Kosten aneignen wollen.
Dazu zählen u.a.:

  • Bürgermeister
  • Repräsentanten von Gemeinden
  • Betreiber von Kabelnetzen
  • Installationsbetriebe

Kosten und Anmeldung

Eine Anmeldung zu dem Seminar ist leider nicht mehr möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Fr. Szabo – susanne.szabo@exacon.at

Details

Beginn:
10.05
Ende:
11.05
Kategorie:
Website:
https://www.cmg-ae.at/veranstalter/cmg/

Veranstalter

CMG-AE
Telefon:
+43 1 667 69 69 - 11
E-Mail:
susanne.szabo@exacon.at

Veranstaltungsort

Wien & Online