Eventseite

Call for Papers

Agenda

Kosten und Anmeldung

Gastgeber - Ort

Download - Mitglieder

Nachlese

Fotogalerie

CMG-AE Tagung zum Thema:

PLANUNG und DOKUMENTATION von FTTH Netzen

22. Juni 2016, 9.00 - 14.00 Uhr, Regus Nineteen, Mooslackengasse 17, 1190 Wien


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder der CMG-AE Arbeitsgruppe OAN!

Die Errichtung von FTTH Netzen ist mit hohem Aufwand und entsprechend hohen Kosten verbunden. Daher sind im ersten Schritt die Grobplanung und die darauffolgenden weiteren Planungsschritte eine unabdingbare Voraussetzung für den Ausbau von Glasfasernetzen. Sie müssen sicherstellen, dass alle notwendigen Daten, wie z. B. geographische Daten, Gebäudedaten zur Verfügung stehen und in die erste Planung einfließen. Um Kostenreduktionen zu erzielen sind schon bei der Grobplanung oder in einem nächsten Schritt die Kenntnisse über die Mitbenutzung anderer Infrastrukturen (z. B. Leerrohre) und über Möglichkeiten zum Mitverlegen beim Bau anderer Infrastrukturen von hoher Bedeutung. Gleichzeitig erfolgt die Erhebung des Bedarfs und daraus resultierend die Definition der relevanten Ausbaugebiete. Diese und weitere Planungsthemen werden wir im Rahmen der kommenden CMG-AE Tagung mit Ihnen diskutieren.

Die Arbeitsgruppe OAN lädt Sie sehr herzlich ein, bei dieser Tagung einen Vortrag zu halten und einen Beitrag zu einem der folgenden Themen einzureichen:

  • Welche Tools gibt es derzeit am Markt? Welche Vorteile und Nachteile haben verschiedene Tools?
  • Einmessung von umgesetzten Glasfasernetzen (Geodäsie)
  • Wie können Planungen optimiert werden?
  • Wer ist für diese Planungstätigkeiten zuständig? Wer beauftragt sie?
  • Unterstützende Daten zur Reduktion von Kosten:
    - Infrastrukturatlas
    - Aufgrabungsatlas
  • Notwendige Inputs für Planungen
  • Planung von Mitverlegungen
  • Planungen von Mitbenutzungen anderer Infrastrukturen
  • Die Dokumentation: welche Systeme gibt es? Wie erfolgt der Schritt von der Ausführungsplanung zur Dokumentation? Wie haben sie sich Dokumentationssysteme bewährt? Wie erfolgt eine professionelle Dokumentation?
  • Planungshandbücher – welche Relevanz haben sie?
  • Stichwort „Förderungen“: wie sieht es in Österreich aus?

Wir laden Sie ein, Ihren Beitrag zur Tagung „Planung und Dokumentation“ einzureichen – mit folgendem Zeitplan:

bis zum 20. Mai 2016 benötigen wir

  • Ihre Zusage, als Referentin oder Referent mitzuwirken. Bitte senden Sie uns eine kurze inhaltliche Zusammenfassung in 3-5 Zeilen und ein kurzes berufliches Profil (max. 3 Zeilen). Ihre Präsentation dauert inkl. Diskussion 30 Minuten. (max. 20 Folien). Sie erfahren unmittelbar nach dem 20. Mai, ob Ihr eingereichter Beitrag im Programm berücksichtigt wird.

bis zum 17. Juni 2016 benötigen wir

  • Ihre Präsentation, die im Internet den Teilnehmern zum Download zur Verfügung gestellt wird. 

Kontakt und Rückfragen:
Mag. Irmgard Kollmann, Confero, Prinz Eugen Straße 70/Stiege 2, 1040 Wien

Tel: 01-7189476-33 oder 0664-5567501